Samhain, 1. November - Allgäuer Heilkräuter-Kerze Jahresrad
 

An Samhain endet das alte und beginnt das neue Jahr - in dieser Nacht lösen sich die Schleier zwischen dieser und der Anders-Welt auf. Samhain ist ein Fest der Ahnen, ein Seelenfest. Diese Nacht können wir nutzen um unsere Ahnen zu ehren, zu würdigen, sie für besondere Anliegen um Unterstützung zu bitten, oder aber auch Themen in der Ahnenlinie zu verabschieden, die wir nicht weitertragen möchten. Die Natur hat sich zurückgezogen ~ ihre Kräfte ruhen im Schutz der Mutter Erde. Der November ist ein stiller, ruhiger Monat, der uns einlädt innezuhalten und sich vertrauensvoll in die Tiefe, in den Abstieg der Dunkelheit zu begeben. Am 1. November werden die Gräber geschmückt. Angehörige und Freunde der Verstorbenen besuchen auf den Friedhöfen die Gräber und zünden als Zeichen der Verbundenheit Kerzen an.

Weitere Themen: Rückzug, Stille, Innehalten, Innenschau, Ruhe und Entspannung.
Was möchte ich loslassen, sterben lassen, damit ich wieder Neues einladen kann? Was brauche ich für meinen Rückzug?

Darin enthaltene Pflanzen: Wacholder, Schlehe, Sanikel, Beifuss u.a.

 

Der Feiertag Samhain ist auch unter den Namen Neumondfest und Allerheiligen oder Halloween bekannt.

Allgäuer Heilkräuter Kerze "Samhain"

CHF 27.90Preis
  • Inhaltsstoffe: 100% pflanzliches Stearin / Pflanzenauszüge. Gewicht: ca. 250 g, Masse: Ø ca. 45 mm, Höhe: ca. 18 cm. Brenndauer: ca. 50 Stunden

    Banderolen: Die Heilkräuterkerze ist ein Naturprodukt. Die Banderolen sind aus Papier. Auch bei korrekter Lagerung kann es zur Verfärbung der Banderole kommen. Die Qualität der Kerzen wird dadurch nicht beeinträchtigt. Die Banderole muss vor dem Anzünden entfernt werden.